Häufig gestellte Fragen

Q: Was sind die Gründe für den Rückruf?

A: Interne Prüfungen ergaben, dass einzelne Kondome bestimmter Produktionschargen beschädigt worden sein könnten und damit nicht unsere internen Sicherheitsanforderungen erfüllen. Es besteht kein unmittelbares Risiko für die Gesundheit oder Sicherheit der Verbraucher. Um jegliche Restrisiken für unsere Kunden auszuschließen, haben Billy Boy und Fromms entschieden, vorsorglich sämtliche eventuell betroffene Ware zurückzurufen, selbst wenn diese Ware den international anerkannten Sicherheitsanforderungen noch entspricht.


Q: Welche Produktionschargen sind betroffen?

 

Q: Warum sind sie sich sicher, dass nur die genannten Chargen betroffen sind?

A: Im Produktionsprozess kam es an einer einzelnen Anlage zu zeitlich klar eingegrenzten Funktionsstörungen. Diese Anlage wurde stillgelegt. Das Problem ist an anderen Anlagen nachweislich nicht aufgetreten. 


Q: Wie genau sind die betroffenen Kondome beschädigt?

A: Bei diesen Produktionschargen kam es trotz sorgfältigster Herstellungs- und Prüfprozesse bei einzelnen Kondomen zu mechanischen Beschädigungen, die zu einer Beeinträchtigung der Schutzwirkung führen könnten. Die Produkte dürfen daher nicht verwendet werden. Diese Produktionschargen wurden ausschließlich an einer einzigen Anlage mit fehlerhafter Funktion verarbeitet.


Q: Kann der Verbraucher die Beschädigung erkennen?

A: Die möglichen Beschädigungen sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Allerdings können betroffene Kondomchargen anhand der IDENT oder LOT Nummer identifiziert werden (siehe Tabelle). Sollten sie unsicher sein, ob Ihr Produkt betroffen ist, schicken Sie dieses auf jeden Fall an uns zurück. Wir werden es prüfen und den Kaufpreis erstatten. 


Q: Wohin wurden die beschädigten Kondome geliefert?

A: Die betroffenen Produktchargen wurden in Deutschland, Österreich, Schweden Luxemburg und den Niederlanden ausgeliefert. Es sind nur wenige Chargen der Kondommarken betroffen.


Q: Wie warnen Sie ihre Kunden vor den beschädigten Kondomen?

A: Über die jeweiligen Markenwebsites www.billyboy.de & www.fromms.de wurde auf den Rückruf hingewiesen, ebenso durch entsprechende Informationen auf unseren Social Media Kanälen, im Handel und durch eine Pressemitteilung.


Q: Falls die äußere Verpackung weggeworfen wurde: Wie kann herausgefunden werden, ob die Kondome betroffen sind?

A: Auf jeder einzelnen Kondom-Siegelung befindet sich eine LOT-Nummer.  

 

Q: Wie wurde das Problem bekannt? Wie viele Reklamationen gab es?

A: Es gab bislang keine Reklamationen bei uns. Interne Prüfungen haben das Problem erkannt.


Q: Wie wirkt sich das Problem im üblichen Gebrauch aus?

A: Bei den beschädigten Kondomen kann eine Materialschwäche auftreten, die während der Anwendung in seltenen Fällen zu Undichtigkeiten führen könnte. Nach vorliegenden Erkenntnissen besteht kein erhöhtes Risiko, dass die Kondome reißen. Dennoch dürfen die betreffenden Produkte nicht verwendet werden.


Q: Sie sprechen von einer möglichen Beeinträchtigung der Schutzwirkung. Bestehen Gesundheitsgefahren beim Verwenden der betroffenen Kondome?

A: Auch einwandfreie Kondome bieten keinen 100 prozentigen Schutz vor ungewollten Schwangerschaften oder Infektionen. Darauf weisen wir in der Verpackungsbeilage hin. Bei beschädigten Kondomen ist eine Verringerung der Schutzwirkung möglich.


Es besteht kein unmittelbares Risiko für die Gesundheit oder Sicherheit der Verbraucher. Falls während des Gebrauchs ein Kondom gerissen oder geplatzt ist, suchen Sie schnellstmöglich, jedoch innerhalb von 72 Stunden, einen Arzt auf.

Persönliche und anonyme Telefonberatung zum Thema Safer Sex und Verhütung etc.:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BSgA)

Q: Was, wenn sich jemand mit einem dieser Kondome schützen wollte und nun mit einer Krankheit infiziert ist?

A: Auch einwandfreie Kondome bieten keinen 100 prozentigen Schutz vor ungewollten Schwangerschaften oder Infektionen. Darauf weisen wir in der Verpackungsbeilage hin. Bei beschädigten Kondomen ist eine Verringerung der Schutzwirkung möglich.


Es besteht kein unmittelbares Risiko für die Gesundheit oder Sicherheit der Verbraucher. Falls während des Gebrauchs ein Kondom gerissen oder geplatzt ist, suchen Sie schnellstmöglich, jedoch innerhalb von 72 Stunden, einen Arzt auf.

Persönliche und anonyme Telefonberatung zum Thema Safer Sex und Verhütung etc.:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BSgA)

Q: Was, wenn eine ungewollte Schwangerschaft eintritt? 

A: Auch einwandfreie Kondome bieten keinen 100 prozentigen Schutz vor ungewollten Schwangerschaften oder Infektionen. Darauf weisen wir in der Verpackungsbeilage hin. Bei beschädigten Kondomen ist eine Verringerung der Schutzwirkung möglich.


Es besteht kein unmittelbares Risiko für die Gesundheit oder Sicherheit der Verbraucher. Falls während des Gebrauchs ein Kondom gerissen oder geplatzt ist, suchen Sie schnellstmöglich, jedoch innerhalb von 72 Stunden, einen Arzt auf.

Persönliche und anonyme Telefonberatung zum Thema Safer Sex und Verhütung etc.:

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BSgA)

Q: Was kann Kunden angeboten werden?

A: Die Produkte werden gegen Kaufpreiserstattung durch den Hersteller zurückgenommen. Andere Maßnahmen für Endkunden sind im Rahmen dieses Rückrufs nicht vorgesehen.


Q: Seit wann ist das Problem bekannt und wie wurde darauf reagiert?

A: Seit Anfang September 2019.


Umgehend nach Bekanntwerden des Problems haben wir alle Schritte eingeleitet, um einen umfassenden Rückruf zu starten. Auch haben wir schnellstmöglich Kontakt mit den zuständigen Behörden aufgenommen. 


Q: Billy Boy und Fromms sind Markennamen. Welches Unternehmen steht dahinter?

A: Billy Boy und Fromms sind Markenprodukte der MAPA GmbH, 27404 Zeven, Industriestraße 21-25, Deutschland.


Q: Haben wirtschaftliche Erwägungen zu einem Abbau der Produktionsqualität und der Qualitätssicherung geführt?

A: Nein. Die Produktionsanlagen für Billy Boy und Fromms Produkte entsprechen dem aktuellen Stand der Technik und werden regelmäßig überprüft. Das zugrundeliegende Qualitätsmanagement ist nach den strengen einschlägigen Regularien und Vorschriften von unabhängiger Stelle zertifiziert. Die Produktprüfungen gehen unverändert über die normativen Anforderungen hinaus.


Q: Wann gab es den letzten Personalabbau bei Billy Boy und Fromms?

A: Billy Boy und Fromms sind Markenprodukte der MAPA GmbH, 27404 Zeven, Industriestraße 21-25, Deutschland. MAPA beschäftigt seit mehr als 10 Jahren unverändert etwa 640 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 

Q: Gab es früher schon Qualitätsprobleme?

A: Nein. Dies ist der erste Rückruf bei Billy Boy und Fromms Produkten.


Q: Was bedeutet „100% geprüft“ bei der Kondomherstellung?

A: Alle Kondome werden beim Rollen mit einer Stromflussmessung auf Durchlässigkeit geprüft. Auch die betroffenen Produktchargen haben diesen Test durchlaufen und bestanden.


Q: Wieso sind diese fehlerhaften Kondome nicht beim Qualitätscheck aufgefallen?

A: Bei den jeweiligen Tests an gesiegelten Kondomen handelt es sich um zerstörende Prüfungen, also um Stichprobenprüfungen. Bei den vorschriftsgemäßen Standardprüfungen wurden bis zur Einleitung des Rückrufs keine Auffälligkeiten festgestellt.


Q: An welcher Produktionsstätte wurden die betroffenen Kondome hergestellt?

A: Alle Kondome werden vollständig bei der MAPA GmbH in 27404 Zeven hergestellt.


Q: Wie erhalten Verbraucher ihr Geld zurück?

A: Verbraucher, die ein betroffenes Produkt erhalten haben, können sich unmittelbar an die Herstellermarken Billy Boy und Fromms www.billy-boy.de/rueckruf wenden. Zudem wurde für Fragen ein gebührenfreies Verbrauchertelefon unter der Nummer 0800 – 1808171 (aus UK 0800 – 0478601) eingerichtet. Die betroffenen Produkte werden gegen Kaufpreiserstattung durch den Hersteller zurückgenommen. Dies gilt auch bei geöffneten MIX/Kombi-Verpackungen.


Q: Kann ich sicher sein, dass eine heute im Handel gekaufte Packung Kondome einwandfrei ist?

A: Ja. Alle eventuell betroffenen Produktchargen wurden vom Handel zurückgerufen. Dennoch empfehlen wir sicherheitshalber, dass Sie die Chargennummern der Ihnen vorliegenden Kondome mit den bekanntgegebenen Chargennummern vergleichen um auszuschließen, dass diese betroffen sind.


Q: Warum sollen Verbraucher die betroffenen Kondome einsenden und nicht einfach wegwerfen?
A: Wir möchten zuverlässig sicherstellen, dass eventuell beschädigte Kondome entsorgt und nicht versehentlich verwendet werden.


Q: Welcher finanzielle Schaden entsteht bei Billy Boy und Fromms durch den Rückruf?

A: Das können wir derzeit noch nicht beziffern. Für uns steht jedoch die Sicherheit unserer Kunden an oberster Stelle.


Q: Seit wann gibt es Billy Boy Kondome?

A: Seit 1990.


Q: Was sagen Sie betroffenen Verbrauchern?

A: Für uns steht und stand Produktqualität und die Sicherheit der Verbraucher immer an erster Stelle. Wir bedauern zutiefst, dass es trotz sorgfältigster Herstellungs- und Prüfprozessen zu Beschädigungen einzelner Kondome gekommen sein kann. Für alle entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir unsere Kunden um Entschuldigung.